Herren-Systemtraining

mit Christian Thomas

 jeden Donnerstag

19-21 Uhr

Nächste Termine

11 Okt 2019
07:15PM -
1. Senioren vs. Köpenicker SV-Ajax 2
20 Okt 2019
11:00AM -
4.Herren vs. TSV Temp.-Mariendorf II
21 Okt 2019
07:15PM -
3.Herren vs. SV Motor Wildau II
22 Okt 2019
07:15PM -
3. Senioren vs.CfL Berlin 2
27 Okt 2019
03:00PM -
1.Herren vs. TTC Blau-Gold III
05 Nov 2019
07:15PM -
2. Senioren vs.SC Eintracht Berlin 2
09 Nov 2019
11:00AM -
VM Senioren
10 Nov 2019
11:00AM -
2.Herren vs. SV Bau-Union
10 Nov 2019
11:00AM -
5. Herren vs. SV Luftfahrt
11 Nov 2019
07:15PM -
3.Herren vs. TSC Berlin 1893 VII

1. Herren: 9:7 Sieg nach Krimi im Topspiel

Am Sonntag trugen der TSV Rudow und die TTV Preußen 90 das Spitzenspiel der Landesliga A aus. Wir standen bisher mit drei Siegen aus drei Spielen da, Preußen 2:1 jedoch die Niederlage erfolgte unglücklich mit krankheitsbedingten Ausfällen.

So standen sie uns in ihrer besten Formation (vor allem mit Ex-Rudower David Kluthe) gegenüber, wir mussten auf unseren Kapitän Matti verzichten, der privat verhindert war. Es war schön, David wieder zu sehen, wenn auch auf der absolut falschen Seite.

Gleich zu Beginn mussten wir den 1:2 Rückstand in Kauf nehmen, da wir keine guten Doppel diesmal präsentierten. Christian, noch angeschlagen, musste in der ersten Einzelrunde seinem Gegner nach fünf Sätzen gratulieren.

Danach aber konnten Olli und Romeo mit zwei Erfolgen den 3:3 Ausgleich herstellen. Spannend ging es aber weiter, Petros verlor 1:3, Schiefi gewann ein sehr ansehnliches Spiel mit 15:13 im fünften Satz während Thorsten im fünften Satz abgeben musste. 4:5 und wir mussten uns steigern...

Christian konnte mit seiner ganzen Übersicht auf 5:5 stellen, während Olli und Romeo wieder im Gleichschritt 3:0 Erfolge verbuchten und Rudow ihre erste Führung gaben. Danach verlor Petros gegen Ex-Rudower David mit 1:3, Kopf hoch! Auch Schiefi, der nach seinem privaten Glück und seinem ersten Einzel keine Körner mehr hatte, musste seinem Gegner gratulieren. 7:7, doch Thorsten störte das überhaupt nicht und gewann sein Spiel mit 3:1 und zeigte gute Körpersprache, so geht immer was.

Das Abschlussdoppel konnten Christian und Olli mit einer überzeugenden Leistung in drei Sätzen gewinnen und diesen so wichtigen Sieg unsern nennnen. Es war ein aufregender Abend und wir sind alle froh, den Platz an der Sonne verteidigt zu haben und nun vier Wochen spielfrei zu haben, um mal durchzuatmen und den Herbst zu genießen.

Danke an die Zuschauer, die uns wie immer suppi unterstützt haben.

Hier folgen noch Impressionen zum Spiel...

Back to Top